Startseite
Geschichte in Bildern
Flying P-Liner
 

Auf dieser Seite zeigen wir Bilder aus unserer 35 jährigen Geschichte. Wenn man einige unserer Mitglieder sieht, wie sie sich verändert haben merkt man wie die Zeit vergeht.


im November 1981 wurde der Chor von unserem ersten Vorsitzenden Uwe Richters gegründet. Das Bild entstand in unserem Vereinslokal an einem der ersten Probeabende. Ganz links ist unser erster Chorleiter Ulrich Kühn aus Steinkirchen zu sehen.


NDR Hafenkonzert im Schulauer Fährhaus.


1985 bei einem öffentlichen Auftritt. Der dritte von rechts in der ersten Reihe ist unser zweiter Vorsitzender Günter Gröbel, der uns in der ganzen Zeit auch durchs Programm geführt hat. Ebenfalls in der ersten Reihe der Zweite von links steht Julius Baumgarten. Er war ein echter Kap Hornier, der bis zum Lebensende bei uns aktiv war.


Diese Aufnahme entstand auf dem  jährlich stattfindenden Shantyball. Hinten rechts zu sehen ist der heutige Chorleiter Michael Bunge, der als Sänger im ersten Bass vor mehr als 30 Jahren bei uns angefangen hat.



Am 13ten Mai wurde das ZDF Sonntagskonzert in Stade aufgezeichnet.   Vorne nochmal Uli Kühn, der den Chor bis zum Sommer 1991 geleitet hat, mit dem Sänger Peter Petrel.


Bei einer Tagesfahrt auf der Khersones in der Lübecker Bucht       . Auf diesem Schiff sind wir 1991 zum Shanty-Festival nach Langesund in Norwegen  gesegelt. Das Schiff hat unseren Kurs in den folgenden Jahren immer wieder gekreuzt.


Seit 1988 besteht eine enge Freundschaft mit dem Langesunder Chor aus Norwegen. Mehrfach haben sich die Chöre gegenseitig auf deren Festivals besucht. Hier singen wir im Ortszentrum der norwegischen Kleinstadt auf dem Festival 1994.


1997 waren wir das erste Mal in den Niederlanden zum Festival in Winschoten. Zu dieser Zeit wurden wir unter anderen von den Gebrüder Reichert aus Buxtehude begleitet. Heinrich und Kornelius haben beide Musik studiert und sind Anfang der 90ger Jahre nach Deutschland gekommen.


Diese Aufnahme entstand im Sauerländischen Medelon. Über die Jahre sind wir in ganz Deutschland herumgekommen. So waren wir unter anderem in Bad Gandersheim, Berlin, Hannover, München, Frankfurt, Dresden, Fulda und Saarbrücken.


Durch unser umfangreiches Weihnachtsprogramm sind wir gerngesehene Gäste in den Kirchen der Region. Haben wir anfangs weitere Gruppen und Solisten mit eingeladen, so gestalten wir die 2 stündigen Konzerte heute ganz allein. Der erste Teil wird dann mit schönen weltlichen Titeln gestaltet, ehe es anschließend maritim weihnachtlich weiter geht. 


Im Jahr 2015 haben wir unser bisher letztes Shanty-Festival veranstaltet. Mit Gruppen aus dem In-und Ausland haben wir eine schöne musikalische Mischung im Programm. Die Veranstaltung wird von der Bevölkerung und den Gastchören gerne besucht. Dieses Bild stammt aus dem Jahr 2004. Das letzte Festival war im Sommer 2017.


Eigentlich sind wir nicht die Freunde von Gesangswettbewerben, da alle Chöre andere Prioritäten setzen und sich auf ihre Weise bestens präsentieren und nur schwer zu vergleichen sind. Da man in Dahme an einem Wettbewerb teilnehmen muss, um überhaupt zum Festival eingeladen zu werden, haben wir uns aber darauf vorbereitet und mit unserem "Essequibo-river" den ersten Platz gemacht. 


Ebenfalls 2005 haben wir eine Reise nach Nordamerika gemacht. Hier haben wir bei den Donauschwaben in Toronto gesungen und an der Steubenparade in New York teilgenommen. Das Foto zeigt uns beim Oktoberfest in   Clark/New Jersey.


Unser zweiter Auftritt bei den Hamburger Cruise-Days 2008 beim Fernsehsender HH1. Die Fahrt wurde zünftig mit einer alten Personenfähre gemacht, die sich auf der Rückfahrt in die Parade eingereiht hat, wobei wir zu den Tausenden von Besuchern an den Landungsbrücken gesungen haben.


Bereits vier Mal waren wir auf der Grünen Woche in Berlin, wo wir die Region musikalisch vertreten haben.           Im Vordergrund ein Teil des anwesenden Hofstaates - wird die Region doch mittlerweile von 7 Hoheiten präsentiert.


2009 haben wir die Alpen gerockt. Wir waren zu Gast bei den Shantymen Stäfa am Zürichsee in der Schweiz zu deren 20jährigen Bestehen. Bei mehreren Auftritten durften wir unsere Lieder präsentieren und auch neue Lieder mitnehmen, die den Weg in unser Repertoire gefunden haben.


Jährlich im April findet das Fischfestival in Bremerhaven statt. Ein schöner Tagesausflug mit Gesang, frischem Backfisch und natürlich Schiffen hatte hier schon häufig sein Ziel.


Shantychor-Festival in Stade. Hier sind wir von Anfang mit dabei. Haben wir anfänglich sogar mit unserer Gesangsanlage die Veranstaltung unterstützt, sind wir aktuell alle zwei bis 3 Jahre musikalisch dabei.


Konzert in Freiburg an der Niederelbe im Kornspeicher. Erstmals traten wir dort etwas legerer auf. Herzlichen Dank an den Sponsor der Shirts.

Auf der dritten Seite präsentieren wir ein ganz besonderes Thema - Die Flying P-Liner der Reederei Laeisz, seit 2012 Thema eines für uns komponierten Liedes.


 
Top